Straßensammelaktion

... wie Ihre gut erhaltene Kleidung den Weg zu uns findet
Jugendliche bei der Altkleidersammlung
... wie Ihre gut erhaltene Kleidung den Weg zu uns findet

Am Samstag, 7. September 2019 starten die großen Herbst-Straßensammelaktionen. Zahlreiche Pfarrgemeinden in der Diözese Augsburg und darüber hinaus sind dabei und unterstützen so die Arbeit der aktion hoffnung. Seit mehr als 30 Jahren sammelt die Hilfsorganisation gut erhaltene Gebrauchtkleidung und finanziert mit den Reinerlösen Entwicklungsprojekte weltweit. Unterstützt wird die Aktion jedes Jahr von mehr als 2500 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Erlöse für Straßenkinderzentrum im Südsudan

Junge Menschen sind von der angespannten Lage im Land besonders betroffen. In Wau sowie im ca. 75 km entfernten Kuajok leben zwischen 500 und 950 Kinder und Jugendliche auf der Straße; der Großteil von ihnen ist männlich. Sie sammeln Müll und verrichten jegliche kleinen Arbeiten; viele rutschen in die Kriminalität ab und sind Gewalt ausgesetzt. Unser Projektpartner, die Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos, hilft den jungen Menschen. Sie haben in Wau und Kuajok ein Straßenkinderzentrum aufgebaut. Bis zu 800 Kinder werden dort unterrichtet und betreut und medizinisch versorgt.

Für Sie in den Pfarrgemeinden ist die Beteiligung an der Kleidersammlung eine gute Möglichkeit, das Projekt zu unterstützen. Wir sind dankbar über die gute Qualität der gespendeten Kleidung und freuen uns über jedes Kilogramm, das gesammelt wird. Verkaufserlöse aus der gespendeten Kleidung kommen dem Straßenkinderzentrum zugute, damit dort weiterhin wertvolle Arbeit für Kinder und Jugendliche geleistet werden kann.

Termine der Straßensammlungen 2019

Den Termin der Straßensammelaktion in Ihrer Gemeinde können Sie bei Ihrem Pfarramt oder der aktion hoffnung erfragen.

Ihre Ansprechpartnerin für die Sammlungen erreichen Sie unter

Telefon-Nr. 0821 / 3166-3621
E-Mail karin.stippler@aktion-hoffnung.de

Wir helfen Ihnen gerne weiter!