für Theresas Glaubensweg im Südsudan

Auf dem Gelände der Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos in Juba leben neben den Patres auch Don Bosco-Schwestern. Sie sind hauptsächlich in der örtlichen Krankenstation tätig, organisieren Aktivitäten zur Gesundheitsversorgung in den umliegenden Dörfern und kümmern sich um die medizinische Versorgung der Flüchtlinge. Außerdem bauen sie ein Ernährungshilfeprogramm für unterernährte Kinder auf.

Ein weiteres Aufgabenfeld ist die Leitung des Kindergartens und des „Women Promotion Centre“. Hier erhalten Frauengruppen ein Stück Land zur landwirtschaftlichen Bearbeitung und können sich damit ein kleines Einkommen erwirtschaften. 

Die Spende von 50 Euro ermöglicht es den Schwestern, sich weiterhin um die ständig wachsende Zahl an Flüchtlingsfrauen und - kinder zu kümmern.

 

Spendenbarometer

für Theresas Glaubensweg im Südsudan
30000.00 € werden benötigt
70,00 € wurden empfangen
Ihre Ansprechpartnerin: