Ausbildung zum Solartechniker

Junge Menschen in Uganda werden im Projekt HOSFA zu Solartechnikern ausgebildet

Ausbildung und Gesundheit_Uganda

Ein Ausbildungs- und Gesundheitsprojekt in Mityana (Uganda)
Ein Ausbildungs- und Gesundheitsprojekt in Mityana (Uganda)

Die Situation in Uganda

Aids hat in dieser Region das Leben der Menschen sehr verändert. Viele Eltern im Alter zwischen 30 und 40 Jahren sind gestorben oder sehr krank, oft übernehmen die Großeltern oder älteren Geschwister die Versorgung der Kinder. Immer häufiger kommt es vor, dass die Kinder ganz allein zurückbleiben. Im schlimmsten Fall werden sie zu Straßenkindern, werden ausgebeutet und vergewaltigt. Ihre Zukunft hängt nicht nur von der Krankheit, sondern vor allem vom Besuch einer guten Schule ab.

Die Arbeit unseres Projektpartners vor Ort

Mityana ist eine Kleinstadt in Uganda, etwa ein bis zwei Autostunden von der Hauptstadt Kampala entfernt. Unser Projektpartner HOSFA (Hope Sharing Family) kümmert sich dort seit 1993 um Familien und Menschen, die sich in schwierigen Situationen befinden.

Mit den Angeboten der HOSFA werden jährlich rund 10.000 Menschen medizinisch versorgt, 600 Kinder können zur Schule gehen und 150 junge Menschen erhalten eine Berufsausbildung. Sozialarbeit für Familien, Aidspatienten und Menschen mit Beeinträchtigungen sowie einkommensfördernde Maßnahmen ergänzen das Programm.

Helfen auch Sie!

Jede Spende leiten wir zu 100 % an HOSFA weiter.

Spendenkonto

IBAN: DE87 7509 0300 0700 1432 00, BIC: GENODEF1M05
Verwendungszweck: "HOSFA-Uganda - 8000 3001"

Für eine Zuwendungsbestätigung geben Sie bitte Ihre vollständige Adresse an.