Meins wird Deins_Projekt Indonesien

© Gemilang Dini Arrasyid_Kindermissionswerk_ich.tv

Kinder stärken - Kinder schützen

Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass weltweit jährlich eine Milliarde Kinder und Jugendliche physischer, sexualisierter oder psychischer Gewalt ausgesetzt sind – das ist jedes zweite Kind. Diese schweren Verletzungen des Kinderschutzes kommen in allen gesellschaftlichen Schichten und in allen Ländern vor. Insbesondere Kinder armer Regionen und Kinder in Notsituationen werden zudem Opfer von organisierter Kriminalität und systematischer Ausbeutung. Diese leidvollen Erfahrungen verletzen die Jungen und Mädchen körperlich und seelisch nachhaltig. Umso wichtiger ist es, Kinder von klein auf zu schützen und Erwachsene zu sensibilisieren. Denn sie sind für den Schutz junger Menschen verantwortlich. Zugleich müssen sie Kinder stärken, indem sie ihnen ihre Rechte vermitteln und sie darin unterstützen, diese einzufordern und ihre Bedürfnisse auszudrücken.

Weltweit setzen sich die Projektpartner des Kindermissionswerkes ‚Die Sternsinger‘ dafür ein, dass Kinder in einem sicheren Umfeld aufwachsen können, dass sie Geborgenheit und Liebe erfahren und ihre Rechte gestärkt werden. Sie setzen sich auch dafür ein, dass Kinder ihre Bedürfnisse ausdrücken können. Nur wenn sie ihre Rechte kennen, können sie diese auch einfordern. Kinder und Jugendliche, die körperliche, seelische oder sexualisierte Gewalt erfahren mussten, werden in den Projekten der Sternsinger psycho-sozial betreut und begleitet.

In Indonesien zeigt das Beispiel der ALIT-Stiftung, wie Kinderschutz und Kinderpartizipation gefördert werden. Seit mehr als zwanzig Jahren unterstützt ALIT an mehreren Standorten Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen gefährdet sind oder Opfer von Gewalt wurden. Neben der überregionalen politischen Lobbyarbeit für den Kinderschutz setzt sich ALIT in den Dorfgemeinschaften mit Kultur, Sport und Bildung für die Stärkung von Kindern ein. In von ALIT organisierten Präventionskursen lernen junge Menschen, was sie stark macht: Zusammenhalt, Freundschaften, zuverlässige Beziehungen und respektvolle Kommunikation. Sie lernen auch, wie sie sich besser schützen können. Die ALIT-Stiftung arbeitet eng mit Eltern, Lehrern und anderen Bezugspersonen der Mädchen und Jungen zusammen. Denn Kinder können zwar gestärkt werden, aber die Verantwortung für ihren Schutz liegt bei den Erwachsenen.

Erlöse aus der 20. Kleiderteilaktion „Meins wird Deins“ sollen dazu einen Beitrag leisten. Bitte unterstützen Sie die Aktion mit Ihrer Spende – bereits ein sehr gut erhaltenes Kleidungsstück hilft hier!

Weitere Informationen zum Projekt (u.a. den neuen Film zum Projekt mit Willi Weitzel) finden Sie auf der Homepage des Kindermissionswerkes.

 

Bankverbindung

Sie möchten diese Arbeit auch finanziell unterstützen? Hier kommt Ihre Spende an: aktion hoffnung, IBAN DE61 7509 0300 0200 1432 00, BIC GENODEF1M05 "Meins wird Deins"