Ausbildung in Krisengebieten - weltweit

Schülergruppe beim Unterricht im Straßenkinderzentrum

Weltweit Bildung. Weltweit Zukunft.
Ihre Unterstützung für Straßenkinder im Südsudan

Die aktion hoffnung unterstützt im Jahr 2019 mit allen Spenden und Verkaufserlösen besonders ein Straßenkinderzentrum der Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos in Wau und Kuajok im Südsudan. Dort leben zwischen 500 und 950 Kinder und Jugendliche auf der Straße; der Großteil von ihnen ist männlich. Die Gründe sind vielfältig: kulturell bedingte Familientraditionen, große Armut und Migration. Um überleben zu können, sammeln die Kinder Müll und wiederverkäufliche Rohstoffe und verrichten jegliche kleine Arbeiten. Drogen, Alkohol und Klebstoffschnüffeln sind ein großes Problem.

Im Zentrum werden bis zu 800 Straßenkinder betreut, die ihre Eltern im Bürgerkrieg verloren haben oder ehemalige Kindersoldaten sind. Es werden Bildungs- und Freizeitaktivitäten durchgeführt; die Kinder bekommen zu essen, haben einen Schlafplatz und werden medizinisch versorgt. Vor kurzem konnte der Neubau eines Wohnheimes abgeschlossen werden; nun kann der wachsenden Zahl von Kindern und Jugendlichen auf der Straße noch effektiver begegnet werden.

Ihre finanzielle Unterstützung für das Projekt:

aktion hoffnung
IBAN DE69 7509 0300 1100 1432 00
BIC GENODEF1M05
Verwendungszweck "Straßenkinder Südsudan - 8003 2001"
Bitte für Spendenquittung Adresse angeben

 

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie hier.

 

Foto: Don Bosco Mission